Die Gemeinderatsliste in Frensdorf ist aufgestellt!

Zum ersten Mal seit Gründung der Grünen hat sich in der Gemeinde Frensdorf dank des Engagement des Architekten Michael Trykowski eine Ortsgruppe gebildet, um eine Aufstellung für die kommenden Gemeinderatswahlen 2020 zu bilden!

Kreisvorstand Klaus Fischer konnte 14 Kandidat*innen im Gasthaus zur Linde in Vorra begrüßen. Der Leiter der Versammlung Georg Lunz, Litzendorf, konnte mit Humor und langjähriger Erfahrung die „Frischlinge” durch den Wahlabend begleiten. Zunächst stellen sich die einzelnen Kanditaten*innen persönlich vor. Unter Ihnen sowohl Vertreter aus der Landwirtschaft, der politischen Erwachsenenbildung, Pädagogen, Handwerker und sogar eine Umweltberaterin! Patrik Lumma, der just an diesem Abend den Bundespreis für Bildung in Mainz für das Kinderhaus Frensdorf entgegennahm, warb per Videobotschaft für einen Platz im Gemeinderat. Hauptanliegen der Kandidaten ist die Verbesserung der Kommunalpolitik in Hinblick auf Flächenversiegelung, ökologisches Bauen, Erhaltung der dörflichen Struktur und der öffentliche Personennahverkehr.

In 17 Wahlgängen konnte dann eine Grüne Liste erstellt werden. Im Ergebnis wurden die Kandidaten in folgender Reihenfolge auf die Listenplätze gewählt:

  1. Thomas Lang
  2. Carmen Lang
  3. Patrik Lumma
  4. Carolin Roth
  5. Michael Trykowski
  6. Iris Dotterweich
  7. Clemens Antoni
  8. Andrea Müller
  9. Werner Böhnlein
  10. Marie Dippold
  11. Reinhard Sures
  12. Sigrid Hader-Popp
  13. Christoph Lackmann
  14. Hans-Jürgen Mohl.

Erfreulich ist auch, dass die Kandidat*innen der Grünen Liste aus verschiedensten Ortsteilen der Gemeinde Frensdorf und Berufen kommen, um künftig die Gemeindepolitik positiv zu gestalten.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.