Die Bürger:innen von Hirschaid haben entschieden!

Hirschaid – Im Bürgerentscheid am vergangenen Sonntag hat sich eine Mehrheit für den Bau der Wurstfabrik von Edeka ausgesprochen. Damit hat der Hirschaider Marktgemeinderat einen klaren Auftrag aus der Bevölkerung, auch wenn sich die Kreisgrünen ein anderes Ergebnis gewünscht hätten.

Eines ist aber sicher: Die Demokratie hat auf jeden Fall  gewonnen. „Die Mehrheits­verhältnisse beim jetzigen Bürgerentscheid zeigen ein anderes Bild, als im Marktgemeinderat von Hirschaid“, stellt die Sprecherin der Landkreisgrünen Sarah Eisenberger fest. Während im Marktgemeinderat nur etwa 20 Prozent das Projekt ablehnen, sind es in der Bevölkerung über 40 Prozent. „Von daher gebührt der Bürgerinitiative großer Dank, ein Bürgerbegehren erwirkt zu haben. Dadurch wurde eine intensive Diskussion und Auseinandersetzung mit dem Projekt in der Bevölkerung ermöglicht“, betont Kreisrat Albert Deml aus Hirschaid. „Hier hat wirklich David gegen Goliath gekämpft. Eine frisch gegründete Bürgerinitiative aus Hirschaid gegen den Marktführer in der Lebensmittelbranche, drei Bürgermeister und 80 Prozent des Marktgemeinderates“, so Albert Deml.

Bernd Fricke, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Kreistag merkt an, dass die politischen Vertreter der Marktgemeinde sicher mit dem Ergebnis zufrieden sein können, die Entscheidung gefallen und nun zu akzeptieren sei. „Angesichts des weiterhin ungebrochenen und deutlich zu hohen Flächenverbrauchs in der gesamten Region Bamberg könnte man sich aber bei der Entwicklung der weiteren möglichen 100.000 m² Zurückhaltung auferlegen, was weitere Gewerbeansiedlungen betrifft. Die Bürger sehen das zunehmend kritisch und wollen mitreden“, regt Fricke an.

Artikel kommentieren

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.